Zum Hauptinhalt springen

Für den Islam den Teppich ausgerollt

Weil es den Basler Muslimen an Platz fehlt, bietet ihnen Pfarrer Ueli Beck seine Kirche an. Auf Dauer ist dies allerdings keine Lösung. Wegen des Endes der Kasernen-Moschee benötigen die Gläubigen eine neue Lokalität.

Nadine A. Brügger
Muslime werden rausgeworfen: Aus feuerpolizeilichen Gründen wird der Kasernen-Dachboden saniert und die Mescid-Moschee ausgestaubt.
Muslime werden rausgeworfen: Aus feuerpolizeilichen Gründen wird der Kasernen-Dachboden saniert und die Mescid-Moschee ausgestaubt.
Nicole Pont

Tiefschlag für die rund 200 Mitglieder, die seit 43 Jahren die Mescid- Moschee auf dem Kasernenareal besuchen: Sie müssen raus, die Räumlichkeiten im Dachstock der Kaserne entsprechen nicht mehr den heutigen ­Anforderungen, konstatierte die Feuer­polizei. Unter anderem ist die Erschliessung des Raums über eine Wendel­treppe ein Problem, da sie die Auflagen für einen Notausgang nicht erfüllt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen