Zum Hauptinhalt springen

Früherer SP-Nationalrat Euler gestorben

Der ehemalige Basler SP-Nationalrat Alexander Euler ist tot. Er starb am 27. September im Alter von 82 Jahren, wie die Familie am Montag bekannt gab.

Kämpfer gegen Kaiseraugst: Alexander Euler (mitte) an einem Medienanlass im September 2001 anlässlich der Ausstellung «Ungekühlt! Ansichten zur Besetzung von Kaiseraugst».
Kämpfer gegen Kaiseraugst: Alexander Euler (mitte) an einem Medienanlass im September 2001 anlässlich der Ausstellung «Ungekühlt! Ansichten zur Besetzung von Kaiseraugst».
Keystone

Alexander Euler gehörte dem Nationalrat von 1979 bis 1991 an. Zuvor hatte er von 1968 bis 1980 im Basler Grossen Rat politisiert. Stark engagiert war der Ingenieur auch im Widerstand gegen das Atomkraftwerk Kaiseraugst, wie es bei der SP Basel-Stadt hiess. Bei der Nordwestschweizer Aktion gegen Atomkraftwerke (NWA) war er Ehrenpräsident.

SDA/jg

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch