Zum Hauptinhalt springen

Eine junge Frau wird am Unteren Rheinweg vergewaltigt

Zwei Männer bedrängten am Freitagabend eine junge Frau. Während der eine sie festhielt, gelang es dem anderen, sie zu vergewaltigen.

Die Tat ereignete sich zwischen 18 und 19 Uhr auf der Höhe des Museum Kleines Klingental. Bild: Google Streetview.
Die Tat ereignete sich zwischen 18 und 19 Uhr auf der Höhe des Museum Kleines Klingental. Bild: Google Streetview.

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass die ortsunkundige Frau mit einer Freundin zuerst ein Lokal aufgesucht hatte und anschliessend mit ihr ans Rheinbord, Höhe Museum Kleines Klingental, ging. Als die Freundin später den Ort verliess, hielt sich die junge Frau noch auf dem untersten Treppenabsatz der Rheinberme auf. Plötzlich wurde sie von zwei Unbekannten angesprochen. Daraufhin wollte sie gehen, wurde aber daran gehindert. Während einer der Männer sie festhielt, gelang es dem anderen, sie zu vergewaltigen. Anschliessend flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Später wurde die Polizei verständigt.

Gesucht werden:

1. Unbekannter, 180-185 cm gross, weisse Hautfarbe, normale Statur, ovale Kopfform, grössere Nase, kurze schwarze Haare, grössere Füsse, trug weisse Turnschuhe, weisses Langarmshirt, blaue Jeans, sprach Deutsch

2. Unbekannter, 20-23 Jahre alt, 165-175 cm gross, weisse Hautfarbe, kräftige Statur, kräftige Hände, rundes Gesicht, Dreitagebart, kurze mittelbraune Haare, trug rotes T-Shirt, schwarze Jacke und Bluejeans, sprach Deutsch

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch