Zum Hauptinhalt springen

Frau bei Raubversuch verletzt

Am Montagnachmittag kam es in Lausen zu einem Raubversuch auf eine Frau. Sie konnte die beiden unbekannten Täter jedoch in die Flucht schlagen.

Bei einem Raubversuch in Lausen hat sich eine 53-Jährige am Montag Verletzungen zugezogen. Der Frau gelang es jedoch, die beiden unbekannten Täter, die es auf ihr Portemonnaie abgesehen hatten, in die Flucht zu schlagen.

Ereignet hatte sich der Überfall gegen 14.15 Uhr vor einem Hauseingang an der Römerstrasse, wie die Baselbieter Polizei am Dienstag mitteilte. Die Räuber griffen die Frau an, stiessen sie zu Boden und versuchten, ihr das Portemonnaie zu entwenden. Das Opfer wehrte sich jedoch mit Fusstritten, worauf sich die Unbekannten zu Fuss aus dem Staub machten.

Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief erfolglos. Die Polizei sucht Zeugen. Die 53-jährige hatte sich beim Sturz Verletzungen im Rippenbereich zugezogen. Sie begab sich selbständig ins Spital.

SDA/aab

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch