Zum Hauptinhalt springen

Flughafencasino-Neustart mit weniger Personal

Das Grand Casino Basel hat einen frisch gestalteten Spielbereich und einen neuen Direktor. Der Mann, der die neusten Impulse setzte, ist inzwischen wieder weg. Im Gegensatz zu den rund 20 Entlassenen ging er freiwillig.

Zusammengelegt und näher bei den Shows: Im bisherigen Automatenbereich des Grand Casino Basel stehen neu auch die Tischspiele. Dieses Bild entstand bei der Neueröffnung im Oktober 2003.
Zusammengelegt und näher bei den Shows: Im bisherigen Automatenbereich des Grand Casino Basel stehen neu auch die Tischspiele. Dieses Bild entstand bei der Neueröffnung im Oktober 2003.
Keystone

Am Dienstag wurde der frisch umgestaltete Spielbereich im zweiten Untergeschoss des Grand Casino Basel eröffnet. Hier soll der neu zusammengelegte Tischspiel- und Automatenbereich besser mit Show-Angeboten kombiniert werden können. Mit einer neuen Strategie will sich das Flughafencasino als «Swiss Las Vegas» etablieren (wir berichteten). Vier der insgesamt 48 Croupiers, das sind die Mitarbeiter an den Spieltischen, erhielten beim Neustart am Dienstagabend die Kündigung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.