Zum Hauptinhalt springen

Fiese Schläger nach kurzer Flucht verhaftet

Zwei junge Angreifer, die in Basel einen Mann zu Boden geschlagen und beraubt hatten, sind kurz nach der Tat festgenommen worden.

Nach einem Übergriff auf einen 32-jährigen Mann in Basel konnte die Polzei die beiden mutmasslichen Täter verhaften.
Nach einem Übergriff auf einen 32-jährigen Mann in Basel konnte die Polzei die beiden mutmasslichen Täter verhaften.
Keystone

Zwei Männer schlugen am Montagabend in Basel einen Dritten zu Boden. Der am Boden liegende 32-jährige Mann wurde dann von den gewalttätigen Angreifern noch weiter getreten, wie die Basler Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilte. Danach hätten die Schläger dem Opfer das Portemonnaie und das Smartphone gestohlen und seien mit einem schwarzen VW in Richtung Zürcherstrasse geflüchtet.

Ein Passant hatte die Auseinandersetzung beim «Hammering Man» am Aeschenplatz beobachtet und die Polizei verständigt. Kurze Zeit später hat die Polizei die beiden mutmasslichen Täter, einen 20-jährigen Schweizer und einen 18-jährigen Franzosen, verhaftet. Die Polizei sucht Zeugen des Übergriffs, der sich um ca. 19.15 Uhr ereignet hatte.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch