Zum Hauptinhalt springen

Fast ein italienischer Sommerabend

Knapp 30 Guggemusiken beteiligten sich am imposanten Schaulaufen und an beiden traditionellen Auftritten auf Märtplatz und Barfi.

Der Einmarsch zwar nicht der Gladia-, aber immerhin der Ventilatore.
Der Einmarsch zwar nicht der Gladia-, aber immerhin der Ventilatore.
Mischa Christen
Der Paukenbruder der Glaibasler Schränz-Brieder hat auf der Bühne keinen Platz mehr und nähert sich seinen Groupies.
Der Paukenbruder der Glaibasler Schränz-Brieder hat auf der Bühne keinen Platz mehr und nähert sich seinen Groupies.
Mischa Christen
Und noch ein letztes Mal die Ventilatore, diesmal im Einsatz.
Und noch ein letztes Mal die Ventilatore, diesmal im Einsatz.
Mischa Christen
1 / 11

Dieses Jahr haben d Schränz-Gritte einen längst vergessenen Mittwochs-Morgestraich zum Sujet gemacht – ein paar Stunden früher, am Dienstag um 18.30 Uhr, war schon mal der Startschuss für den grossen Gugge-Cortège, der vom Messeplatz ins Grossbasel und dort zu den beiden Bühnen auf dem Barfi (pardon: Seibi) und dem Märtplatz führt. Man spricht auch vom Oobe-Streich der Guggemuusiger. Und es hatte dieses Jahr seine besondere Bewandtnis damit: Die IG Gugge feiert ihr 60-Jahre-Jubiläum.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.