Zum Hauptinhalt springen

Experten warnen vor Wohnungsnot

Die Zuwandererquote im Kanton Basel-Stadt ist seit 2007 doppelt so hoch wie die Neuproduktion von Wohnungen.

Grosses Kaufinteresse. Zur Zeit sind Eigentumswohnungen wegen tiefer Zinsen lukrativer als Mietwohnungen.
Grosses Kaufinteresse. Zur Zeit sind Eigentumswohnungen wegen tiefer Zinsen lukrativer als Mietwohnungen.
Keystone

Der Bestand an leeren Wohnungen im Kanton Basel-Stadt betrug im vergangenen Jahr 0,48 Prozent (Grafik links). Die Leerstandsquote wird von den Fachleuten unterschiedlich interpretiert. «Wir sprechen schon seit zwei Jahren von Wohnungsnot», sagt Patrizia Bernasconi, Co-Geschäftsführerin des Mieterverbands (MV) Basel-Stadt. Der Verband stützt sich dabei auf ein Urteil des Bundesgerichts in Lausanne, das den Begriff Wohnungsnot ab einem Leerstand von weniger als einem Prozent für gerechtfertigt hält.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.