Zum Hauptinhalt springen

Es wird «Sommer» – theoretisch

Regenwarnung für die beiden Basel. Das Wetter will sich noch immer nicht beruhigen. Wenn es so weiter geht, müssen die Schiffe auf dem Rhein im Hafen bleiben. Dabei beginnt doch in wenigen Stunden der Sommer!

Morgen Samstag fängt der meteorologische Sommer an. Freude kommt aber nicht auf: Es gibt Dauerregen und kühle Temperaturen. Tristesse in der Region Basel, soweit das Auge reicht. Es steht ein weiteres regnerisches Wochenende bevor. Die Behörden der beiden Basel warnen bereits seit gestern vor Hochwasser oder Überschwemmungen. Die Prognosen sprechen von 40 bis 60 Liter Regen pro Quadratmeter in Basel-Stadt und 60 bis 90 Liter im oberen Baselbiet. Diese Mengen sind bei den bereits gesättigten Böden nicht ganz ungefährlich. Der Kantonale Krisenstab Basel-Land warnt vor möglichen Hangrutschen.

Laut Meteo Schweiz bessert sich die Lage am Sonntag langsam. Bis dahin haben sie aber für die beiden Basel eine Regenwarnung herausgegeben, Stufe 3 von 5. Sogar Stufe 4 könnte es am Samstag werden, prophezeit der Baselbieter Krisenstab. Alexander Giordano von Meteo Schweiz mahnt auch zur Vorsicht im Strassenverkehr: «Vor allem im Oberbaselbiet ist mit lokalen Überflutungen und Aquaplaning-Gefahr auf den Strassen zu rechnen.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.