Zum Hauptinhalt springen

Es gibt sie noch, die Stange für drei Stutz

Wer sich in Basel eine Stange Bier genehmigen möchte, bezahlt je nach Lokal sehr unterschiedliche Preise. baz.ch zeigt die Bierpreise in der Stadt.

Feldschlösschen hat per Mai eine Erhöhung des Bierpreises um 4,4 Prozent angekündigt. Dies hat auch Auswirkungen auf viele Restaurants. Doch schon heute sind die Preise für eine Stange Bier in Basel sehr unterschiedlich. Spitzenreiter ist die Bar des Hotels Les Trois Rois: Dort kostet eine Stange stolze neun Franken– mehr als das Doppelte als nebenan in der Weinwirtschaft «Der vierte König». Barchef Thomas Huhn rechtfertigt jedoch diese Preispolitik: «Der Kunde bezahlt nicht bloss für das Bier, sondern für das Ambiente, den Service sowie den Apéro à discretion». Dies alles sei in Basel sonst nirgends zu haben, betont Huhn, welcher 2009 als Barchef des Jahres ausgezeichnet wurde. Das Hotel Drei Könige stellt hier eher eine Ausnahme dar. Aber auch in vielen anderen beliebten Ausgangslokalen ist das Bier teuer. Im Des Art's, Eo Ipso, Osteria Acqua, Bar Rouge und Atlantis kostet eine Stange zwischen fünf und sechs Franken.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.