Zum Hauptinhalt springen

Es drohen noch mehr Staus in der Innenstadt

Wegen der Kunstmuseums-Baustelle kommt es regelmässig zu Verkehrsbehinderungen. Ab 2014 kommen Staus wegen der Umgestaltung der Elisabethenstrasse hinzu. Verbände befürchten die totale Blockade.

Martin Regenass
Im Sommer ganz gesperrt. Die Elisabethenstrasse wird ab Frühjahr 2014 zwischen Elisabethenanlage und Henric-Petri-Strasse saniert.
Im Sommer ganz gesperrt. Die Elisabethenstrasse wird ab Frühjahr 2014 zwischen Elisabethenanlage und Henric-Petri-Strasse saniert.
Nicole Pont

Im Frühjahr 2014 soll mit der Sanierung und Umgestaltung der Elisabethenstrasse begonnen werden. «Wenn keine Einsprachen zur im Kantonsblatt publizierten öffentlichen Planauflage eingehen, soll der Baubeginn im April oder Mai sein», sagt André Frauchiger, Mediensprecher des Tiefbauamts. In einer ersten Etappe sollen im Bereich zwischen Elisabethenanlage und Henric-Petri-Strasse die Tram­geleise erneuert, die Leitungen im Boden ausgewechselt, die Trottoirs verbreitert sowie der Strassenbelag saniert werden. Bis Ende 2015 sollen diese ­Arbeiten fertiggestellt sein.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen