Erdgas wird günstiger und ökologischer

Industrielle Werke Basel senken Gastarife per Oktober. Der Biogas-Anteil im Bio-Erdgas steigt.

Aus Bioabfall entsteht in einer Biomassevergärungsanlage hochwertige Energie.

Aus Bioabfall entsteht in einer Biomassevergärungsanlage hochwertige Energie.

(Bild: IWB)

Die Industriellen Werke Basel (IWB) senken die Tarife für Erdgas per 1.Oktober. Damit geben sie sinkende Beschaffungskosten beim Gasverbund Mittelland an die Kundschaft weiter, wie aus einer Mitteilung vom Dienstag hervorgeht.

Erdgas ohne Biogasbeimischung wird 0,4 Rappen pro Kilowattstunden günstiger. Die Tarife für Bio-Erdgas sinken gemäss IWB auf Anfang Oktober um 0,3 Rappen pro Kilowattstunde. Die Basler Regierung hat der Tarifanpassung am Dienstag zugestimmt.

Um die Öko-Qualität des Erdgases zu erhöhen, soll dem Bio-Erdgas im Weiteren neu einen Anteil von fünf statt drei Prozent Biogas beigemischt werden. Kunden können wählen, ob sie den Biogas-Anteil steigern oder aber darauf verzichten möchten, wie es weiter heisst.

lip/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt