Zum Hauptinhalt springen

Elisabethenstrasse kann umgestaltet werden

Mit einer Mehrheit von fast zwei Dritteln hat die Basler Stimmbevölkerung Ja gesagt zur Umgestaltung der Elisabethenstrasse.

Die Elisabethenstrasse zwischen Bahnhof SBB und der Innenstadt kann zugunsten von ÖV und Fussverkehr umgestaltet werden.
Die Elisabethenstrasse zwischen Bahnhof SBB und der Innenstadt kann zugunsten von ÖV und Fussverkehr umgestaltet werden.
Juri Weiss

Der Grossratsbeschluss zur Erneuerung der Elisabethenstrasse wurde vom Basler Stimmvolk mit 24'548 Ja-Stimmen (62,48 %) gegenüber 14'740 Nein-Stimmen (37,52%) gut geheissen, wie die Staatskanzlei Basel-Stadt kurz vor 14 Uhr mitteilte (Schlussresultat). Die Stimmbeteiligung lag bei 36,96 Prozent.

Für die Sanierung der Elisabethenstrasse hatte der Grosse Rat Anfang Jahr einen Kredit von 9,4 Millionen Franken bewilligt. Nach der Sanierung soll die Strasse für den motorisierten Durchgangsverkehr in Richtung Kleinbasel gesperrt werden. Diese Teilsperrung wollten die Jungfreisinnigen, die Jungliberalen sowie die Junge SVP und der TCS beider Basel nicht akzeptieren – sie haben erfolgreich das Referendum ergriffen. Dieses wurde nun vom Basler Stimmvolk mit einer Mehrheit von fast zwei Dritteln verworfen. In einer Medienmitteilung von Sonntagnachmittag bedauert das Referendumskomitee das Ja zur Umgestaltung und fordert den raschen Bau des Parkplatzes Aeschen.

Im Zuge der in zwei Etappen durchgeführten Erneuerung sollen die Elisabethenstrasse, der obere Teil des von der Strasse abzweigenden Klosterbergs und der Platz rund um die Elisabethenkirche neu gestaltet werden. Ziel ist eine Verbesserung der Verkehrssituation für den öffentlichen Verkehr und den Fussverkehr auf der Achse zwischen Bahnhof SBB und Innenstadt.

Mehr zum Thema in der Basler Zeitung von Montag.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch