Zum Hauptinhalt springen

Einschleich-Sextäter gefasst

Der Mann, der letzte Woche mitten in der Nacht bei einer Studentin in die Wohnung eingedrungen ist und Sex gefordert hatte, wurde in flagranti bei einem Streit gefasst.

Beim Festgenommenen handelt es sich um einen 25-jährigen Ägypter. Erwischt wurde er, als er bei der Kontakt- und Anlaufstelle für Drogenabhängige am Riehenring im Zuge einer Auseinandersetzung mit einer abgebrochenen Flasche auf einen Mann losgehen wollte, wie die Basler Staatsanwaltschaft am Freitag mitteilte.

Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass der Ägypter am 8. September in eine Liegenschaft am Petersplatz eingestiegen war. Dort soll er eine schlafende Studentin bedrängt und schliesslich von ihr Sex verlangt haben. Die junge Frau konnte ihn jedoch aus dem Zimmer drängen, worauf der Mann flüchtet.

Bereits am 19. August soll der 25-Jährige zudem in eine Wohnung in der Breisacherstrasse eingestiegen sein, in der sich ebenfalls eine schlafende Frau befand. Als diese erwachte, musste sie dem Mann ihr Portemonnaie aushändigen. Nun wird abgeklärt, ob ihm noch weitere Delikte nachgewiesen werden können.

sda/PD/dis

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch