Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

«Einige hatten Tränen in den Augen»

Der Fuchs, der sich in die Stadt verirrt hatte, musste getötet werden. (Symbolbild)
Weiter nach der Werbung