Zum Hauptinhalt springen

Eine Fussballkulturbar für Basel

In der neuen Kleinbasler Bar Didi Offensiv wird der ganzen Welt des Fussballs gehuldigt. Mit der Eröffnung setzen die jungen Betreiber dem Aufstiegstrainer des FCB ironisch und liebvoll ein Denkmal.

Lang gehegter Traum: Die drei Jungunternehmer eröffneten am 2. Oktober ihr Lokal am Erasmusplatz im Kleinbasel.
Lang gehegter Traum: Die drei Jungunternehmer eröffneten am 2. Oktober ihr Lokal am Erasmusplatz im Kleinbasel.
Stefan Leimer

Unzählige Zeitungsausschnitte zieren den Tresen. Sie erinnern an längst vergangene FCB-Zeiten auf dem Landhof, an magische Nächte seiner ersten Champions-League-Teilnahme, aber auch an die tristen Jahre in der Anonymität der damaligen zweiten Nationalliga B. Doch auch Skandale, Meilensteine und legendäre Geschichten des internationalen Fussballs, erschienen in verschiedensten Revolverblättern, sind dort auf Papier festgehalten und wecken die Neugier des Fussballbegeisterten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.