Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Eine Chinesische Mauer für Basel

Wohnraum für 4000 Menschen. Dieses gigantische Haus im Bäumlihofquartier versteht sich als Riegel gegen die sich ausdehnende Stadtbebauung. Eine Stadtmauer, um die letzten Basler Grünflächen zu retten, sozusagen.
Auf der Johanniterbrücke hätte es Platz für rund 100 Alterswohnungen. Ob die Brückenpfeiler diesen Optimismus teilen?
Gleich ein ganz neues Quartier mit Platz für 8000 Bewohner könnte auf dem Areal des alten Güterbahnhofs Wolf entstehen, das von den SBB bald nicht mehr gebraucht wird.
1 / 8
Weiter nach der Werbung

Wohnen auf der Brücke

Kaserne wird zum Studentenheim