Zum Hauptinhalt springen

Ein trügerischer erster Platz

Eine Analyse der Credit Suisse zeichnet Basel als attraktivsten Kanton aus – sind wir das wirklich?

Sebastian Briellmann
Der Wirtschaftsstandort Basel-Stadt ist spitze für Grossunternehmen – KMU beklagen jedoch die immer höher werdende Regulierungsdichte. Foto: Nicole Pont
Der Wirtschaftsstandort Basel-Stadt ist spitze für Grossunternehmen – KMU beklagen jedoch die immer höher werdende Regulierungsdichte. Foto: Nicole Pont

Es ist eine Premiere, und vielleicht auch eine, auf die man ein bisschen stolz sein kann: Basel-Stadt ist für Unternehmen das attraktivste Pflaster – das geht aus der jährlichen Standortqualitätsanalyse der Credit Suisse hervor. Auf Platz zwei verwiesen wird Zug, das seit 1997 unangefochten an der Spitze des Rankings stand.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen