Zum Hauptinhalt springen

Ein Hotel ausschliesslich für Flaschen

Der «Hoteldirektor» im Verkaufsbereich: Es kommt vor, dass Geschäftsführer Rolf Lang jemandem erklären muss, dass in seinem WeinHotel keine Personen übernachten können.
Die «Präsidentensuite» im WeinHotel: Das schwarze Bordeaux-Regal wurde auf Wunsch eines Privatkunden angeschafft. In den Holzkisten befinden sich namhafte Tropfen wie «Château Mouton Rothschild» oder «Ornellaia». Die Sechs-Liter-Flasche1995er Dom Perignon im Silberkoffer obendrauf soll 9000 Franken wert sein.
Untermieter: Das WeinHotel befindet sich am Rand des Erlenmatt-Areals im Lagergebäude des Logistikunternehmens Ziegler. Vor dem Haus entsteht die Signalstrasse, welche künftig das neu entstehende Quartier erschliesst und Rolf Lang wohl neue Kunden bringt.
1 / 6

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.