Zum Hauptinhalt springen

«Ein Alltag muss noch möglich sein»

Das Ziel des Basler Gesundheitsdirektors Lukas Engelberger ist es, die Ausbreitung des Coronavirus möglichst zu bremsen.

Lukas Engelberger windet den Fasnächtlern ein Kränzchen.
Lukas Engelberger windet den Fasnächtlern ein Kränzchen.
Kostas Maros

Haben Sie persönlich Angst vor dem Coronavirus?

Nein. Ich habe aber Respekt vor der Aufgabe, vor der wir stehen. Es gilt, diese aussergewöhnliche Situation gut zu bewältigen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.