Zum Hauptinhalt springen

Die Powerfrau hinter dem Mikrofon

Eva Nidecker, Programmleiterin von Radio Energy Basel, hat in ihrer alten Heimat den Traumjob gefunden – und ein ereignisreiches Jahr erlebt.

«Ich habe gemerkt, dass ich viel mehr kann.» Eva Nidecker freut sich auf ihr zweites Jahr bei Radio Energy.
«Ich habe gemerkt, dass ich viel mehr kann.» Eva Nidecker freut sich auf ihr zweites Jahr bei Radio Energy.
Maria Stratmann

Eva Nidecker blickt auf ein sehr intensives Jahr 2012 zurück. Am 13. Januar ist Energy Basel als Nachfolgesender von Radio Basel auf Sendung gegangen. Eva Nidecker war als Programmleiterin und Moderatorin von der ersten Minute mit dabei und hat den Sendestart auch vorbereitet. Seitdem steht sie fast täglich selber hinter dem Mikrofon und leitet daneben auch noch den Sender. 12-Stunden-Tage sind so keine Seltenheit. Doch die 32-Jährige beklagt sich nicht. Im Gegenteil. Beim Gespräch in einem Basler Café wirkt sie aufgestellt und munter, obwohl sie gerade einen Sitzungsmarathon hinter sich hat und schnell wieder ins Studio zurück muss, weil sie die Nachmittagssendung moderiert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.