Zum Hauptinhalt springen

«Die Bremsen funktionieren noch nicht so gut»

Seit gestern verkehrt Flexity, die neue Tramgeneration der BVB, im Regelbetrieb auf der Linie 8 Neuweilerstrasse–Kleinhüningen. Das neue Tram beinhaltet negative und positive Neuerungen für die Fahrgäste und Fahrer.

Ein Traum von einem Tram: Am Montag rollte das erste Tram der neusten Generation, Modell Flexity Basel, in den Regelbetrieb der BVB ein.
Ein Traum von einem Tram: Am Montag rollte das erste Tram der neusten Generation, Modell Flexity Basel, in den Regelbetrieb der BVB ein.
Stefan Leimer

Da rollt es an, majestätisch und in frisches Grün gekleidet: Ein Traum von einem Tram, Modell Flexity der neusten Generation aus dem Hause Bombardier: Gestern nahmen die BVB ihr sehnlich erwartetes, erstes neues Tram endlich in den Regelbetrieb auf.

Am Samstag wurde das Drämmli von seinen beiden Taufpaten, Verkehrsminister Hans-Peter Wessels und BVB-Direktor Erich Lagler, gleichsam zärtlich und voller grosser Erwartungen an die glückliche Zukunft des Neuzugangs, auf den Namen Basilisk getauft, mit Schaumwein übergossen und zur Jungfernfahrt entlassen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.