Zum Hauptinhalt springen

Die Basler Wurzeln des CIA

Während des Zweiten Weltkriegs führte der «OSS», die Vorläuferorganisation des US-Geheimdiensts CIA, ­von Basel aus geheime Operationen in Nazideutschland durch.

Der ehemalige Sitz der BIZ beim Bahnhof SBB. Hier hätte US-Geheimdienstchef Allen Dulles beinahe die Kapitulation Japans erreicht und damit den Abwurf der Atombombe verhindert. Foto Dominik Plüss.
Der ehemalige Sitz der BIZ beim Bahnhof SBB. Hier hätte US-Geheimdienstchef Allen Dulles beinahe die Kapitulation Japans erreicht und damit den Abwurf der Atombombe verhindert. Foto Dominik Plüss.

Ein tief ins Gesicht gezogener Schlapphut, randlose Brille, Schnauz, Pfeife sowie ein langer Regenmantel über dem Tweed-Kittel: Allen Welsh Dulles sah exakt so aus, wie man sich einen klassischen Spion vorstellt. Vielleicht war der amerikanische Meisterspion sogar das Vorbild für Dutzende von Agenten in unzähligen Spionagefilmen und Hollywood-Thrillern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.