Zum Hauptinhalt springen

Die Basler City wird zum Fussgänger-Paradies

Die Innenstadt soll künftig ganz den Fussgängern gehören, Ausnahmen gibt es für Velos und ÖV. Im City-Ring gilt fortan Tempo 30, die Fussgängerzone der Innenstadt wird ausgedehnt.

Im Blauen City-Bereich gilt Tempo 30 – die Fussgängerzone zum gelben Kern ausgedehnt.
Im Blauen City-Bereich gilt Tempo 30 – die Fussgängerzone zum gelben Kern ausgedehnt.
BVD

Die Diskussion um eine autofreie Innenstadt hat sich Jahrzehnte lang hingezogen. Die Altstadtbewohner, die sich vor zwanzig Jahren zum Verein «Lääbe in der Innerstadt» zusammentaten, forderten immer wieder weniger Verkehr und mehr Lebensqualität im Basler Zentrum. Vonseiten des Gewerbes wurde das allerdings ganz anders gesehen. Manche Ladenbesitzer befürchteten mit der Einführung einer autofreien Innenstadt das Aus ihres Gewerbes. Sie waren der Ansicht, dass der Kunde am bequemsten mit dem Auto vor dem Geschäft vorfahren sollte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.