Zum Hauptinhalt springen

Der Weg zum Tattoo ist erschwert

Die Baustelle der BVB bei Bahnhof SBB blockiert die direkte Tramstrecke zur Kaserne. Für die Besucher der Spätvorstellung könnte dies zu einem Problem werden.

Eine logistische Herausforderung: Zehntausende kommen jeweils nach Basel, um das Basel Tattoo zu besuchen (im Bild: Tattoo Parade).
Eine logistische Herausforderung: Zehntausende kommen jeweils nach Basel, um das Basel Tattoo zu besuchen (im Bild: Tattoo Parade).
Pino Covino

Die Baustelle im Bereich Centralbahnplatz und Nauenstrasse stellt nicht nur für die BVB eine Knacknuss dar, sondern auch für das Basel Tattoo, das am 19. Juli Premiere feiert. Weil der Tramverkehr zwischen Bahnhof SBB und Aeschenplatz vollständig eingestellt ist, stellt sich die Frage, wie die Besucherströme zum Veranstaltungsort Kaserne und wieder zurückgelangen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.