Zum Hauptinhalt springen

Der Justizdirektor schweigt

Chaoten schlugen am Voltaplatz alles kurz und klein, die Polizei liess sie gewähren. Antworten waren vom zuständigen Regierungsrat Hanspeter Gass bisher nicht zu erhalten.

Polizeivorsteher Hanspeter Gass hat von der Polizei einen Rapport verlangt habe. Diese Information will er abwarten, bevor er vor die Medien tritt.
Polizeivorsteher Hanspeter Gass hat von der Polizei einen Rapport verlangt habe. Diese Information will er abwarten, bevor er vor die Medien tritt.
Keystone

Der Tag nach den Ausschreitungen rund um den Voltaplatz: Zahlreiche Anwohner verstehen auch am Montag nicht, warum die Polizei so lange tatenlos geblieben ist und die Chaoten wüten liess. Am Sonntag gab sich Justiz- und Sicherheitsdirektor Hanspeter Gass (FDP) entsetzt über die Vorfälle und zeigte sich solidarisch mit den Leuten, welche sich über die Zerstörung empörten. «So kann es nicht weitergehen», sagte er und spielte damit auf die Hausbesetzerszene in Basel an, welche dieses Jahr schon mehrere Polizeieinsätze nötig gemacht hatte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.