Zum Hauptinhalt springen

«Der Eingriff darf einfach nicht zu massiv sein»

Bedroht. Der markante Kasernenbau am Kleinbasler Rheinufer prägt das Stadtbild. Eine Initiative fordert eine grosszügige Öffnung gegen den Rhein. Das Basel Tattoo sieht seine Kulisse in Gefahr.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.