Zum Hauptinhalt springen

Der 48er-Bus bleibt ein Reizthema

Allschwil will nicht nur zu Spitzenzeiten eine Direktverbindung zum Bahnhof SBB. Ein Basler Verkehrspolitiker kritisiert, dass die Gemeinde stur auf den Bus setze.

Eine gute Direktanbindung an den Basler Bahnhof ist ein Bedürfnis der Einwohner Allschwils.
Eine gute Direktanbindung an den Basler Bahnhof ist ein Bedürfnis der Einwohner Allschwils.
David Haas

Ein alter Streit droht wieder aufzubrechen: Es geht um den Bus 48, der das Allschwiler Bachgrabengebiet werktags in den Spitzenstunden mit dem Bahnhof Basel SBB verbindet. Vor zwei Jahren ging es um den Kredit für den zweijährigen Versuchsbetrieb, jetzt gehts um die Ausbauwünsche von Allschwil: Der Gemeinderat beantragt im Rahmen der Vernehmlassung zum Fahrplan 2012, die Buslinie ganztägig und auch an den Wochenenden zu führen. In den Stosszeiten soll der 15-Minuten-Takt gelten, ansonsten mindestens ein 30-Minuten-Takt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.