Zum Hauptinhalt springen

Der 3er nimmt Kurs auf Saint-Louis

Die 3er-Linie soll von der heutigen Wendeschlaufe bei der Burgfelder Grenze bis zum Bahnhof Saint-Louis verlängert werden. 2017 soll die Verlängerung fertiggestellt sein.

Über die Grenze: Bis zum Zoll Burgfelden (Bild) soll das 3er-Tram von Birsfelden und Basel her künftig alle 7,5 Minuten fahren, bis zum Bahnhof Saint-Louis alle 15 Minuten.
Über die Grenze: Bis zum Zoll Burgfelden (Bild) soll das 3er-Tram von Birsfelden und Basel her künftig alle 7,5 Minuten fahren, bis zum Bahnhof Saint-Louis alle 15 Minuten.
Henry Muchenberger

Carsten Fiedler ist guter Dinge. «Wir kommen gut voran», freut sich der Projektleiter der 3er-Tramverlängerung, die von der jetzigen Wendeschlaufe Burgfelden Grenze bis westlich vom Bahnhof Saint-Louis gebaut werden soll – insgesamt wird es 3,3 Kilometer neue Tramgleise geben. Fiedler ist im Planungsamt des Kantons Basel-Stadt für die 500 Meter zuständig, um die die Tramgleise auf Schweizer Seite verlängert werden sollen – der Hauptteil der Arbeiten wird mit 2,8 Kilometer auf französischer Seite erfolgen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.