ABO+

«Dass Paragrafenreiter ein ausverkauftes Konzert verhindern, ist unfassbar»

Nach der Konzertabsage in der St. Jakobshalle sind Eventveranstalter verärgert über das Verhalten der Behörden. Die Rapper RAF Camora und Bonez MC treten nun in Zürich auf.

André Bechir konnte nicht glauben, was er aus Basel hörte.

André Bechir konnte nicht glauben, was er aus Basel hörte.

(Bild: Manuel Geisser)

Es hätte nicht erstaunt, wenn am Mittwoch bei der Pressekonferenz in der Joggelihalle die Brandmelder Feueralarm ausgelöst hätten – so sehr rauchten den Zuhörern die Köpfe. Denn statt Klarheit in die ganze undurchsichtige Affäre um die fehlenden Brandschutzbewilligungen und die Konzertabsage vom vergangenen Samstag zu bringen, warfen Vertreter der Basler Regierung, der St. Jakobshalle und der Basellandschaftlichen Gebäudeversicherung mit verbalen Nebelpetarden um sich. So eine Halle bewilligungstauglich zu machen, sei unglaublich komplex. Fehler sollten nicht passieren, doch nun sei eben genau das passiert. Man habe aber nun mit Hochdruck Feinjustierungen vorgenommen, um die Bedingungen für eine Bewilligung für das nächste Konzert mit Hans Zimmer vom Donnerstag zu erfüllen.

Basler Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt