Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Das ist die neue Fasnachtsplakette

Reissverschluss und Junteressli: Plakettenkünstler Roger Sigrist präsentiert die vier Versionen seines Entwurfes. Hier die Plaketten in Grossaufnahme...
...vier mal Reissverschluss mit Junteressli: Ein Junteressli ist übrigens eine Pferde-Attrappe, die man sich um die Hüfte hängen kann. Als Vorträbler ist das Junteressli für das Einfädeln zuständig. Hier gibt es eine gute Beschreibung des Strap-on-Rösslis.
Die Goldplakette (links, 45.-) zeigt links das Kleinbasel mit dem Messeturm, rechts das Grossbasel mit dem Münster und dem Spalentor. Auf der Silberplakette fehlt die Silhouette. Das Comité hat sich von der Idee des Reissverschlusses inspirieren lassen und als	Motto für	die Fasnacht	2012 «s glemmt» gewählt.
1 / 7

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.