Zum Hauptinhalt springen

Das Gundeli bekommt ein neues «Pärkli»

An der Hochstrasse, gegenüber der Uhlandstrasse, soll der Grünraum erweitert werden, wie das Bau- und Verkehrsdepartement mitteilt. Bereits am 27. Februar sollen die Bauarbeiten der Stadtgärtnerei beginnen.

Das braune Haus im Hintergrund wird durch Grünfläche ersetzt.
Das braune Haus im Hintergrund wird durch Grünfläche ersetzt.
Elena Monti

Schon heute ist der kleine Grünplatz mit Spielgeräten bei Kindern sehr beliebt und auch die Grillstelle ist ein beliebter Treffpunkt für Jugendliche im Sommer. Deshalb soll die Fläche nun um 420 Quadratmeter in Richtung Münchensteinerbrücke vergrössert werden, wie das Bau- und Verkehrsdepartement mitteilt.

Geplant sind eine Pergola und zwölf neue Bäume, die im Sommer Schatten spenden sollen, und Entspannung bieten können. Auch neue Sitzmöglichkeiten sind geplant, der Freiraum soll durch eine Mauer von den Zuggleisen abgetrennt werden. Damit man trotzdem noch die ein- und ausfahrenden Züge beobachten kann, soll die Mauer mit Fenstern versehen werden.

Um Platz für den neuen Park zu schaffen, wurde ein zweistöckiges Haus an der Hohenstrasse 111/113 abgerissen. Der Grünraum ist Teil des «Grün- und Freiraumskonzepts Gundeldingen», wie das Baudepartement mitteilt. Die Kosten für das Projekt belaufen sich auf rund 1.4 Millionen Franken. Die Dauer des Projekts ist auf acht Monate berechnet, somit soll der Park im Oktober 2017 eröffnet werden.

Die Baupläne des Baudepartements: Link

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch