Zum Hauptinhalt springen

Das Drummeli-Team auf der Zielgeraden

In zwei Wochen geht das «Monstre» auf die grosse Bühne – wir verraten jetzt schon die ein oder andere Pointe der grössten Basler Vorfasnachtsveranstaltung.

Ziel pfeffriger Pointen: Das Drummeli-Ensemble nimmt Baustellen, Basler Zeitung und BVB aufs Korn – der Sketch über BaZ-Journalist Michael Bahnerth könnte aber ruhig etwas bissiger sein. (Videos: Joël Gernet)

Die Premiere des Drummeli steigt erst am 22. Februar – noch etwas Zeit, möchte man meinen. Um so mehr, als das Schauspielensemble schon im November mit den Proben begonnen hat. Allerdings nicht auf der richtigen Bühne im Musical-Theater, wo die Vorfasnachtsveranstaltung des Fasnachts-Comités seit ein paar Jahren zu Hause ist, sondern in einem Keller in der Altstadt. Erst in zwei Wochen wird auf die grosse Bühne gewechselt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.