Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Das Dreispitzareal in Bewegung

Wird aufgestockt: Im Aufbau des renovierten Transitlagers soll ab 2014 Wohnen möglich sein.
In die Höhe bauen: Der Turm von Herzog und de Meuron wird künftig das Lager und einige Büros des Architekturbüros beherbergen.
Noch ein Turm: In dem Hochhaus der Architekten Morger & Dettli aus Basel werden in Zukunft die Studenten der Hochschule für Gestaltung und Kunst studieren.
1 / 10

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.