Zum Hauptinhalt springen

Das Basel Tattoo 2011 ist ausverkauft

Nur knapp eine Woche brauchten die Veranstalter, um rund 100'000 Tickets zu verkaufen. Wer jetzt noch an Karten gelangen will, braucht viel Geduld – oder ein grosses Portmonnaie.

Auch 2011 werden rund 100'000 Zuschauer in den Genuss der Vorstellungen auf dem Basler Kasernenareal kommen. Die Tickets sind alle verkauft.
Auch 2011 werden rund 100'000 Zuschauer in den Genuss der Vorstellungen auf dem Basler Kasernenareal kommen. Die Tickets sind alle verkauft.
Tino Briner

Nach nur knapp einer Woche sind bis auf einige VIP-Tickets oder vereinzelte Skyboxen in den Fru?hvorstellungen bereits alle Karten für das Basel Tattoo 2011 über den Ladentisch gegangen, teilten die Veranstalter am Donnerstag mit. Verkaufsstart war am letzten Freitag. Vor Jahresfrist waren die damals 85'000 Tickets für das Basel Tattoo 2010 gar schon innert 36 Stunden weg. In diesem Jahr gelangten aber dank Zusatzvorstellungen 100‘000 Karten in den Verkauf. Damit gehöre das Tattoo zu den grössten Events der Schweiz. Weltweit liege das Basel Tattoo gemäss Veranstalter, was die Zuschauerzahlen betreffe, an zweiter Stelle hinter dem Royal Edinburgh Military Tattoo.

Auch wenn über die offiziellen Vorverkaufsstellen keine Karten mehr zu kaufen sind, könne sich Nachfragen aber noch lohnen: Retouren aus unbezahlten Rechnungen oder zuru?ckgegebenen Kontingenten gelangen im Basel Tattoo Shop wieder in den Verkauf. Die Veranstalter raten aber davon ab, Tickets auf dem Graumarkt zu erwerben. Auf den verschiedenen Internetplattformen werden überteuerte Tickets mit zum Teil bis zum zehnfachen des Normalpreises angeboten. Es bestehe die Möglichkeit, dass diese Tickets nachgeahmt sein können.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch