Zum Hauptinhalt springen

Breite Rheinpromenade bis nach Frankreich

Wegen der Einsprache eines unterlegenen Bauunternehmers verzögert sich der Bau der Flaniermeile vor dem Novartis Campus. Doch das Projekt soll nur aufgeschoben sein.

Der breite Uferweg bietet genug Platz für Spaziergänger, Jogger und Velofahrer.
Der breite Uferweg bietet genug Platz für Spaziergänger, Jogger und Velofahrer.
Visualisierung Bau- und Verkehrsdepartement BS
Die grosszügige Promenade soll mit vielen Bäumen begrünt werden...
Die grosszügige Promenade soll mit vielen Bäumen begrünt werden...
Visualisierung Bau- und Verkehrsdepartement BS
...und einen Spaziergang von der Schifflände am Grossbasler Ufer bis nach Huningue ermöglichen.
...und einen Spaziergang von der Schifflände am Grossbasler Ufer bis nach Huningue ermöglichen.
Visualisierung Bau- und Verkehrsdepartement BS
1 / 3

Das umgestaltete und stark frequentierte Kleinbasler Rheinufer wird Konkurrenz erhalten. «Rheinbord-­Schwärmer», Schwimmer, Spaziergänger und Velobegeisterte dürften sich freuen: In nicht allzu ferner Zukunft wird vom St.-Johanns-Park bis zur französischen Grenze eine neue Rhein­ufer-Promenade entstehen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.