Zum Hauptinhalt springen

Brand in Klingentalstrasse - Wohnung unbewohnbar

In einem Mehrfamilienhaus an der Klingentalstrasse in Basel ist es zu einem Wohnungsbrand gekommen, bei dem niemand verletzt wurde. Die betroffene Wohnung ist vorläufig nicht bewohnbar.

Passanten stellten eine starke Rauchentwicklung aus einer Parterrewohnung fest und verständigten die Rettungsdienste. Die Berufsfeuerwehr konnte den Brand an der Klingentalstrasse 78, der sich am Montag kurz vor 11 Uhr ereignete, rasch löschen. Die Wohnung im Erdgeschoss, in welcher sich zum Zeitpunkt des Brandes niemand befand, wurde stark beschädigt und ist zur Zeit nicht bewohnbar. Die Liegenschaft musste nicht evakuiert werden, wie die Staatsanwaltschaft Basel-Stadt mitteilte.

Die Brandursache steht noch nicht mit Sicherheit fest. Möglicherweise wurde das Feuer durch eine angestellte Kochherdplatte ausgelöst. Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr mit dem grossen Löschzug, die Sanität und mehrere Patrouillen der Polizei. Die Klingentalstrasse musste während zirka einer Stunde für jeglichen Verkehr gesperrt werden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch