Zum Hauptinhalt springen

Bombenalarm beim Stauwehr Kembs

Heute vor 70 Jahren bombardierten die Alliierten das Stauwehr der Nazis in Kembs. Durch die abfliessenden Wassermassen liefen in Basel die Schiffe auf Grund.

Nichts ging mehr: Nach der Bombardierung 1944 sank der Rheinpegel um über zwei Meter.
Nichts ging mehr: Nach der Bombardierung 1944 sank der Rheinpegel um über zwei Meter.
http://raf.durham-light-infantry.ch

Man nannte sie «Damm Busters» – eine Fliegerstaffel aus Bombenflugzeugen, die von den Alliierten in erster Linie zur Zerstörung von Talsperren, Dämmen und Wehren eingesetzt wurde. Am 7. Oktober 1944 befanden sie sich auf dem Flug in Richtung Rheinknie. Kurz nach 13 Uhr waren sie im englischen Woodhall Spa gestartet. Ihr Auftrag: die Zerstörung des Stauwehrs in Kembs, rund 3,2 Kilometer unterhalb der Stadt Basel.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.