Zum Hauptinhalt springen

Bildungsraum Nordwestschweiz ist gespalten

Die neue Baselbieter Bildungsdirektorin Monica Gschwind will die Schulreformen stoppen. Der Basler Erziehungsdirektor Christoph Eymann steht immer mehr im Abseits,

Reformmüde. Vor allem in der Nordwestschweiz wehren sich immer mehr Lehrpersonen gegen die Reformflut.
Reformmüde. Vor allem in der Nordwestschweiz wehren sich immer mehr Lehrpersonen gegen die Reformflut.
Keystone

Die kleine Sophie bringt einen Zettel nach Hause mit Anordnungen zur Wahl des Znünis. Elmar muss von den Eltern unterschreiben lassen, dass er eine Strafaufgabe wegen Zuspätkommens erhalten hat, und Lias Eltern werden bestellt, um den Lernbericht mit der Lehrerin durchzugehen. Wer mehrere Kinder hat, kann ein Lied davon singen, welche Papierflut täglich ins Haus schwappt: Beurteilungen, Sanktionen, Dispensationen, Hausaufgaben. Doch auch die Lehrer ächzen unter der Papierflut und vor allem unter den vielen Reformen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.