Zum Hauptinhalt springen

Bezaubernde Biester aus Losone

Die Weine des Tessiner Winzers Mattia Bianda sind wie ihr Erschaffer: kräftig, rustikal und aussergewöhnlich. Wir haben den «Big Boy» vor seinem Gastspiel an der Basler Weinmesse in Losone besucht.

Abstecher ans Rheinknie: Die Weine von Mattia Biandas Cantina San Giorgo können am Montag, 29. Oktober, im Rahmen des «Ticinowine Festival» an der Basler Weinmesse verkostet werden.
Abstecher ans Rheinknie: Die Weine von Mattia Biandas Cantina San Giorgo können am Montag, 29. Oktober, im Rahmen des «Ticinowine Festival» an der Basler Weinmesse verkostet werden.
Joël Gernet

Als Mattia Bianda im Innenhof des 400 Jahre alten Familiensitzes meterhohe Gärtanks aus Stahl aufstellte, hatte seine Mutter gar keine Freude. Die Ungetüme harmonierten optisch überhaupt nicht mit dem idyllischen Rustico im Zentrum von Losone bei Locarno. Das war vor zehn Jahren. Damals beschloss ihr Sohn, ein Winzer und angehender Önologe, die Trauben des väterlichen Betriebs vermehrt selber zu verarbeiten anstatt sie zu verkaufen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.