Zum Hauptinhalt springen

Berufs- und Bildungsmesse eröffnet

Peter Malama eröffnete am Donnerstagmorgen die zweite Ausgabe der Berufs- und Bildungsmesse. Das breite Angebot soll vor allem auch Jugendliche und Eltern mit Migrationshintergrund ansprechen.

Die 2. Basler Bildungs- und Berufsmesse ist eröffnet.

Malama, Initiant der Berufs- und Bildungsmesse, dankte der Basler Regierung für ihre Unterstützung, Erziehungsminister Christoph Eymann lobte das Engagement der Wirtschaft. Ursula Renold, Direktorin des Bundesamtes für Berufsbildung und Technologie (BBT) betonte in ihrer Eröffnungsansprache die Wichtigkeit der Berufsbildung als Rückgrat der Schweizer Wirtschaft. Rund 250 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Bildung nahmen an der Eröffnungszeremonie teil.

Migranten sollen erreicht werden

Ziel der Messe sei es, die Berufslehre als Bildungsweg zu stärken. «Ebenso wichtig ist es aber, dass die Lehre allen zugänglich ist», erklärt Malama. Die Berufs- und Bildungsmesse will daher gezielt Jugendliche und Eltern mit Migrationshintergrund ansprechen. Deshalb finden auf der bis Samstag dauernden Messe unter anderem Führungen in acht Sprachen statt.

Rund 90 Aussteller zeigen 340 Wege von der Schule in die Berufswelt

Branchen- und Berufsverbände aber auch Firmen, öffentliche und private Schulen, Weiterbildungsinstitutionen und das Amt für Berufsbildung und Berufsberatung bieten persönliche Gespräche und direkte Einblicke ins Berufsleben. Damit können sich die Messebesucher über sämtliche Lehrberufe informieren. Die Angebote im Weiterbildungsbereich konnten für die 2. Basler Berufs- und Bildungsmesse stark ausgebaut werden.

Gender-Botschafter und Berufs-Schweizermeisterschaften

Mit eigens für die Messe geschulten Gender-Botschafterinnen und Botschaftern soll zudem auf die Geschlechter-Problematik in der Berufswelt aufmerksam gemacht werden. Dazu passt auch die geplante Modeschau, welche von Bekleidungsgestalterinnen und Polymechanikern gemeinsam auf die Beine gestellt wird. Weiter finden in der «Event-Halle» (Halle 3.02) die Vorausscheidungen für die Schweizermeisterschaften der Schreiner und Elektriker statt.

Und das meint das Zielpublikum zur zweiten Ausgabe der Basler Berufs- und Bildungsmesse:

Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen

Hier gehts zur zweiten Ausgabe der Messezeitung

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch