Zum Hauptinhalt springen

Basler Polizei nimmt zwei jugendliche Schläger fest

Die beiden 17-Jährigen griffen am Barfüsserplatz einen 28-Jährigen an. Das Opfer des Angriffs musste in die Notaufname gebracht werden.

Die Tat ereignete sich gemäss Angaben der Basler Polizei gegen 1.30 Uhr nachts.
Die Tat ereignete sich gemäss Angaben der Basler Polizei gegen 1.30 Uhr nachts.

Ein 28-Jähriger ist am frühen Sonntagmorgen beim Barfüsserplatz in eine tätliche Auseinandersetzung mit einer Gruppe von Jugendlichen geraten. Er wurde dabei mittelschwer verletzt. Die Sanität brachte ihn in die Notaufnahme. Die Polizei nahm zwei 17-jährige mutmassliche Täter fest.

Der genaue Tathergang und der Grund für die gewalttätige Auseinandersetzung waren am Sonntagmittag nicht bekannt, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte. Die bisherigen Ermittlungen der Jugendanwaltschaft ergaben, dass sich der 28-Jährige der Gruppe näherte, worauf es zu dem Gewaltausbruch kam. Bei den beiden vorläufig festgenommenen 17-Jährigen handelt es sich um Schweizer.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch