Zum Hauptinhalt springen

Basler Polizei erwischt 110 Schnellfahrer am Luzernerring

Bei einer Radarkontrolle am Luzernerring hat die Basler Polizei am Donnerstagabend 1254 Fahrzeuge gemessen.

110 überschritten die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h. Die drei Schnellsten wurden mit 81, 84 und 88 km/h geblitzt. Die Polizei verhängte insgesamt 104 Ordnungsbussen, wie das Basler Sicherheitsdepartement am Freitag mitteilte. Zudem nahm sie drei Lenkern den Fahrausweis ab und verzeigte sechs - fünf wegen zu schnellem Fahren und einen wegen Alkohol am Steuer.

SDA/amu

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch