Zum Hauptinhalt springen

Basler Muslime wehren sich gegen Moschee-Kündigung

Ein Ersatz für den Raum in der Kaserne sei nicht zu finden. Nach 43 Jahren werden den Muslimen die Gebetsräumlichkeiten genommen und keine Alternative angeboten.

Gen Mekka: Die Mescid-Moschee bei der Kaserne ist den ganzen Tag geöffnet, sodass sich die Gläubigen jederzeit zum Gebet einfinden können.
Gen Mekka: Die Mescid-Moschee bei der Kaserne ist den ganzen Tag geöffnet, sodass sich die Gläubigen jederzeit zum Gebet einfinden können.
Stefan Leimer

Ja, am Sonntag habe die Versammlung beschlossen, dass man auf das Angebot der Stadt nicht eingehe, sagt Orhan Sahin von der Muslimkommission. Die Stadt hatte den Muslimen eine Zwischennutzung im Hauptbau der Kaserne bis Ende 2016 angeboten, wenn sie die älteste Moschee der Stadt bis Anfang Juni räumen. Die Kommission hat nun das Angebot nach reiflicher Überlegung abgelehnt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.