Zum Hauptinhalt springen

Basler Club übertrumpft Berliner Schuppen

Das «Nordstern» macht Basel laut dem Reiseportal «Skyscanner» zur drittbesten Partystadt in Europa. Wie kommt es zu diesem überraschenden Erfolg? Wir waren auf Spurensuche am Voltaplatz.

Elektro-Hochburg: Agron Isaku hat den «Nordstern» am Voltaplatz zum international beachteten Club gemacht.
Elektro-Hochburg: Agron Isaku hat den «Nordstern» am Voltaplatz zum international beachteten Club gemacht.
Joël Gernet
Clubleiter und Gastronom: Seit 2013 betreibt Agi, wie ihn alle nennen, das Bistro Conto schräg gegenüber des «Nordsterns».
Clubleiter und Gastronom: Seit 2013 betreibt Agi, wie ihn alle nennen, das Bistro Conto schräg gegenüber des «Nordsterns».
Joël Gernet
Sichtbeton und edle Möbel mit Retro-Touch: Während sich im «Nordstern» Elektro-Liebhaber tummeln, ist das Bistro Conto vor allem bei den Expats der nahegelegenen Novartis beliebt.
Sichtbeton und edle Möbel mit Retro-Touch: Während sich im «Nordstern» Elektro-Liebhaber tummeln, ist das Bistro Conto vor allem bei den Expats der nahegelegenen Novartis beliebt.
Timon Christen
1 / 3

Das hätte man nicht unbedingt erwartet: Basel ist die drittbeste Clubbing-Stadt in Europa im Bereich der elektronischen Musik. Hinter Amsterdam und Barcelona, aber unmittelbar vor Berlin, wo mit dem «Berghain» einer der bekanntesten Techno-Clubs der Welt steht. Dahinter folgen Zagreb, Budapest und Kopenhagen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.