ABO+

Interessenkonflikte in der Basler Verwaltung

Der BaZ liegt eine Namensliste vor. Diese zeigt: Im Präsidialdepartement geht es um grosse Summen und um Kadermitarbeiter mit Doppelrollen.

Die Leiterinnen der Abteilung Kultur, Sonja Kuhn (l.) und Katrin Grögel, haben Einsitz in kulturellen Institutionen, die Millionen an Subventionen erhalten.

Die Leiterinnen der Abteilung Kultur, Sonja Kuhn (l.) und Katrin Grögel, haben Einsitz in kulturellen Institutionen, die Millionen an Subventionen erhalten.

(Bild: Dominik Plüss)

Franziska Laur

«Leitende Verwaltungsangestellte sollten darauf verzichten, in Vorständen von subventionierten Institutionen Einsitz zu nehmen», sagt Sebastian Kölliker. Damit spricht der SP-Grossrat ein Thema an, das auch die ­Geschäftsprüfungskommission (GPK) des Grossen Rates beschäftigt. Verschiedene Amts­leiter der kantonalen Verwaltung sitzen in Führungsgremien von Stiftungen und Organisationen, die vom Kanton Subventionen erhalten.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt