Zum Hauptinhalt springen

Basel als MAZ-Standort im Gespräch

Der Kanton Luzern hat dem MAZ die Subventionen gestrichen. Die Journalistenschule schaut sich nun nach einem neuen Standort um.

Die Schweizer Journalisten-Schule «Medien-Ausbildungs-Zentrum» wäre willkommen in Basel. Vom Kanton erhält das MAZ jedoch keine Subventionen.
Die Schweizer Journalisten-Schule «Medien-Ausbildungs-Zentrum» wäre willkommen in Basel. Vom Kanton erhält das MAZ jedoch keine Subventionen.
zVg

Die Leitung des MAZ prüft den Wegzug aus Luzern und sucht eine neue Bleibe. Der Grund: Der Kanton hat die jährlichen Subventionen von 50 000 Franken aus dem Budget gestrichen. Luzern war 1984 Mitgründer der führenden Schweizer Journalistenschule. Nun haben bereits vier Kantons- beziehungsweise Stadtregierungen Angebote gemacht. Die MAZ-Leitung ist am Verhandeln, wie Schul-Direktorin Sylvia Egli von Matt gegenüber der BaZ bestätigt. Um welche Standorte es sich dabei handelt, verrät sie aber nicht – nur so viel: «Basel ist nicht dabei.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.