Zum Hauptinhalt springen

Auf der Inzlingerstrasse soll Tempo 30 gelten

Im letzten Abschnitt der Inzlingerstrasse vor der Landesgrenze will der Kanton Basel-Stadt die Sicherheit für Fussgänger und Velofahrer erhöhen.

An der Inzlingerstrasse soll künftig Tempo 30 gelten.
An der Inzlingerstrasse soll künftig Tempo 30 gelten.
Google

Das Bau- und Verkehrsdepartement hat «nach eingehender Prüfung festgestellt, dass sich die Inzlingerstrasse im Abschnitt zwischen der Verzweigung Hohlweg und der Landesgrenze für eine Tempo 30-Zone eignet,» teilte das Departement am Mittwoch mit. Die Temporeduktion entspreche einem grossen Anliegen der Anwohner. Tempo 30 wird somit in jenem Teil der Strasse eingeführt, in dem vornehmlich gut situierte Steuerzahler wohnen, darunter viele Expats, die in der Pharmabranche beschäftigt sind.

Die Temporeduktion in dem relativ engen Strassenabschnitt soll die Verkehrssicherheit für Fussgängerinnen, Velofahrer und Schulkinder verbessern. Teilweise gibt es in dem Strassenabschnitt keine Trottoirs, sondern lediglich Markierungen für Fussgänger.

Die Verfügung zur Einführung von Tempo 30 wird am 1. April 2017 im Kantonsblatt publiziert. Die Umsetzung erfolge voraussichtlich im Sommer 2017.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch