Zum Hauptinhalt springen

Auch die Swissbau schrumpft

Die dritte grosse Messe der MCH Group verzeichnet zehn Prozent weniger Aussteller. In mancher Hinsicht hat sie den erforderlichen Transformationsprozess aber bereits umgesetzt.

Rudolf Pfander transformiert die Swissbau zu einem Netzwerk, das Firmen im besten Fall Aufträge bescheren soll. Foto: Kurt Tschan
Rudolf Pfander transformiert die Swissbau zu einem Netzwerk, das Firmen im besten Fall Aufträge bescheren soll. Foto: Kurt Tschan

Früher kamen Bundesräte, wenn eine der Top-3-Messen in Basel eröffnet wurde. Heute kämpft die MCH Group ums Überleben, und das Scheinwerferlicht ist weniger geworden. Die Muba wurde ganz aus dem Veranstaltungs­kalender gestrichen, und die ­Baselworld ist auf Sinnsuche.

Ganz ohne Prominenz wird am kommenden Dienstag die alle zwei Jahre stattfindende Swissbau aber nicht auskommen müssen. Ständeratspräsident Hans Stöckli (SP, Bern) wird zur feierlichen Eröffnung auf dem Messeplatz sogar einen ohrenbe­täubenden Auftritt haben und anstelle eines Bandes mit einer Kettensäge eine dicke Holzlatte durchtrennen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.