Zum Hauptinhalt springen

Als Tischmacher von Colmar nach Basel

Seit 475 Jahren ist die Familie Preiswerk am Rheinknie ansässig. Ihre Vergangenheit und ihr Bestehen feiert sie dieses Wochenende in der Stadt und in der Kirche.

Mit Lorbeer und Zipfelmütze: Das Preiswerk-Wappen am Spalenberg 2.
Mit Lorbeer und Zipfelmütze: Das Preiswerk-Wappen am Spalenberg 2.

Über die Einzelheiten weiss man wenig. Doch die Einbürgerung und der Eintritt in die Zunft zu Spinnwettern müssen von Colmar aus gut vorbereitet gewesen sein. Anders ist es jedenfalls nicht zu erklären, dass Matthiss Bryswerck – kaum war ihm am Samstag, 14. August 1540, das Bürgerrecht verliehen worden – anderntags zünftig wurde.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.